Produkte-Nachricht

Storopack Schweiz AG
Sicher gekühlt ans Ziel. Beim Versand temperaturempfindlicher Produkte kommt es auf die richtige Verpackung an.

Blutkonserven, Laborproben, Impfstoffe, Medikamente oder auch Organe – im Labor- und Klinikalltag wird täglich Etliches von A nach B transportiert. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Postversand muss das Versandgut jedoch nicht nur gut geschützt, sondern in aller Regel auch zuverlässig gekühlt sein. Deshalb werden Verpackungen für den sogenannten „temperaturgeführten Versand“ eingesetzt, die Hersteller wie der Metzinger Schutzverpackungsspezialist Storopack auf Kundenwunsch auch maßgeschneidert entwickeln.

Storopack - Sicher gekühlt ans Ziel

Aktiv versus passiv
Wer temperaturempfindliche Waren verschicken möchte, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Kühlung: aktiv oder passiv. Bei der aktiven Kühlung wird Energie benötigt, die etwa vom Transportfahrzeug bereitgestellt wird. Das kann in der Lebensmittellogistik sinnvoll sein, wenn große Mengen transportiert werden, beispielsweise im klimatisierten Laderaum eines LKW. Voraussetzung dabei ist jedoch, dass die Waren allesamt im selben Temperaturspektrum transportierbar sind – müssen einzelne Güter niedriger gekühlt werden, wäre ein separater Kühlraum nötig, etwa in einem speziellen Zwei-Kammer-Fahrzeug. Im Pharma- und Laborbereich lohnt sich das vergleichsweise teurere aktive Kühlen angesichts geringerer Versandmengen nicht immer.

Ein weitaus besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet hier die passive Kühlung in Form von Thermoboxen mit Kunststoff-Kühlakkus, Gelkissen oder Foambricks. Diese halten das Versandgut für eine definierte Zeit zuverlässig in einem bestimmten Temperaturbereich. Das hat gleich mehrere Vorteile für den Versender, wie Thomas Thein weiß, Business Unit Manager TCPplus® bei Storopack: „Die Kosten für eine Thermobox plus Versand können deutlich niedriger sein als für einen Versand mit aktiver Kühlung beispielsweise im klimatisierten LKW-Laderaum. Zudem ist man besonders beim Versand in Regionen, die nicht zwangsläufig eine durchgängige Energieversorgung garantieren können, auf der sicheren Seite.“ Hersteller wie Storopack bieten nicht nur viele Standardboxen, sondern auch vorqualifizierte Systemlösungen an, in unterschiedlichen Größen, mit definierten Temperaturbereichen und für eine bestimmte Transportdauer. Sollte nichts Passendes dabei sein, entwickelt Storopack auch kundenindividuelle Lösungen. „Im Pharma- und Biotechnologiebereich kommen in der D-A-CH-Region und im benachbarten europäischen Ausland vorrangig 24-Stunden-Thermoverpackungen mit dem Temperaturbereich von 2 bis 8 °C oder 15 bis 25 °C zum Einsatz. Es werden aber auch Lösungen für 48 Stunden oder länger verwendet“, sagt Thomas Thein. „Besonders gefragt sind Thermoverpackungen mit längerer Haltedauer auch für den internationalen Versand in Regionen, bei denen ein LKW-Transport nicht in Frage kommt, zum Beispiel nach Übersee.“

Storopack - Sicher gekühlt ans Ziel Bild 2


Worauf ist bei der Wahl der Verpackung zu achten?
Nicht nur der eigene Anspruch an Sicherheit, Hygiene und Qualität sollten bei der Wahl einer temperaturgeführten Verpackung ausschlaggebend sein. So müssen etwa Arzneimittelhersteller und deren angeschlossene Logistik die Anforderungen der „Good distribution practice“ (GDP) erfüllen, Leitlinien der Europäischen Kommission, um Qualität und Unversehrtheit von Arzneimitteln sicherzustellen. Labore kennen diese Anforderungen und haben sich darauf eingestellt, diese können zudem ein Kriterium bei der Wahl eines geeigneten Schutzverpackungsspezialisten sein. Ist ein Hersteller gefunden, empfiehlt es sich, einige grundlegende Fragen zu beantworten, um schnell das ideale Produkt für den temperaturgeführten Versand zu finden:

• Wie lange wird das Paket voraussichtlich unterwegs sein?
• Wird das Paket national oder international verschickt?
• Wie sind die Klimabedingungen beim Transport?
• Innerhalb welchen Temperaturbereichs muss das Versandgut transportiert werden?
• Ist eine Einmallösung oder eine wiederverwendbare Lösung sinnvoller?
• Welches Volumen wird benötigt?
• Ist die Ware besonders empfindlich, so dass die Transportbox besonders stabil sein muss?
• Gibt es Größen- oder Gewichtsbeschränkungen für das Paket, zum Beispiel aufgrund besserer
  Handlichkeit?
• Welche Versandart wurde gewählt? Luftfracht, per LKW?

Im Zweifel berät dazu der Schutzverpackungshersteller, wie Thomas Thein bestätigt: „Wir besprechen mit dem Kunden alle Faktoren des temperaturgeführten Transports, beispielsweise die voraussichtlichen Klimabedingungen unterwegs, die Transportzeiten und welche Kühlmittel sinnvoll sind.“

Storopack - Sicher gekühlt ans Ziel Bild 3


Wenn’s eine individuelle Thermobox sein soll
Immer wieder sind beim temperaturgeführten Versand auch maßgeschneiderte Lösungen gefragt – Verpackungen, die in ihrer Form und hinsichtlich der Kühlung speziell auf das zu transportierende Produkt zugeschnitten sind und deshalb neu für den Kunden entwickelt werden. Storopack baut hier auf eine Vor-Ort-Beratung beim Kunden. Zunächst werden die erforderliche Leistungsfähigkeit der Lösung berechnet und danach ein 3D-Entwurf sowie eine CAD-Zeichnung erstellt. Anschließend stellt Storopack einen Prototypen der Box her, der dann für weitere Tests eingesetzt wird. Im unternehmenseigenen Versuchsbereich prüfen Experten schließlich die Lösung auf Herz und Nieren. „Die Klimakammer simuliert die sich verändernden thermischen Umweltbedingungen beim Transport und kann dabei Szenarien im Bereich von -25 bis +50 °C abdecken“, erklärt Olaf Neumann, Produktmanager bei Storopack. Mit einer Grundfläche von 2,5 Quadratmetern und einer Höhe von 2,75 Metern fasst sie auch eine Industriepalette. „Für die Tests werden mehrere Datenlogger in der Verpackung verteilt, die Temperaturkurven aufzeichnen. Hinzu kommen Praxistests des Prototyps im realen Versand.“ Überzeugen die Ergebnisse, geht die Box in die Produktion und ist anschließend ausliefer- und einsatzbereit.


Was ist eine vorqualifizierte Systemlösung?
Vorqualifizierte Systemlösungen sind dann empfehlenswert, wenn keine individuell entwickelte Box gewünscht oder erforderlich ist, weil es geeignete Lösungen aus dem Standardsortiment eines Herstellers gibt. Bei Storopack ist exakt definiert, was darunter zu verstehen ist: „Vorqualifiziert bedeutet bei uns, dass der Boxentyp zur Dokumentation der Leistungsfähigkeit in Anlehnung an die europäische Norm AFNOR NF S99-700 entwickelt und in der Klimakammer mit einem Sommer- und einem Winterszenario getestet wurde“, sagt Olaf Neumann. Solche Tests erfolgen jeweils ohne Transportgut mit leerem Packraum, was für eine temperaturgeführte Verpackung den „Worst Case“ darstellt. Die durchschnittliche Temperatur beträgt beim Sommerszenario 26 °C und beim Winterszenario 7 °C.

Die Ergebnisse der Klimakammertests sind in einem Qualifizierungsbericht festgehalten, der der Systemlösung beiliegt. Kunden haben damit einen Nachweis, dass beispielsweise eine 24-Stunden-Systemlösung im Bereich von 2 bis 8 °C die Temperatur für diesen Zeitraum sicher hält – auch bei schwankenden Umgebungstemperaturen. Zudem liefert Storopack alle weiteren benötigten Komponenten für den temperaturgeführten Versand direkt mit: Thermobox, Kühlmittel, Außen-/Versandkarton, Innenkarton (Payload), und Packanleitung. Darüber hinaus lassen sich kleine Einweg- oder Mehrweg-Datenlogger der Verpackung beilegen, um entlang der gesamten Kühlkette die Temperatur zu überwachen. Eine integrierte USB-Schnittstelle ermöglicht es, am Empfangsort die Daten auszuwerten. Storopack bietet vorqualifizierte Systemlösungen für temperaturgeführte Transporte mit einer Haltedauer von 24, 48, 96 oder 120 Stunden in unterschiedlichen Temperaturbereichen an.  Ist die Sendung zu klein für einen kompletten LKW, aber zu groß für einzelne Isolierboxen, können Kunden auch auf einen Thermo-Palettenshipper zurückgreifen: eine steckbare Lösung, die genau auf eine herkömmliche Europalette passt. Die gewünschte Temperatur halten spezielle PCM-Akkus (Phase Change Material), die dank Phasenwechsel Wärme- und Kälteenergie lange speichern und wieder abgeben können.

Storopack - Sicher gekühlt ans Ziel Bild 4


Fazit
Die passive Kühlung bietet sich für Laboratorien, Apotheken, Pharmahersteller und generell Zulieferer und Versender aus den Bereichen Pharma und Biotechnologie als sichere und zugleich kostengünstigere Möglichkeit an, Temperaturempfindliches zu verschicken. Dafür eignen sich Thermoboxen und vorqualifizierte Systemlösungen, die das Packgut selbst mehrere Tage im gewünschten Temperaturspektrum halten können. Bei Bedarf entwickeln Schutzverpackungshersteller zudem individuelle Lösungen, die auf den temperaturgeführten und sicheren Versand eines Produktes maßgeschneidert sind. Innovative Anbieter wie Storopack berücksichtigen außerdem neue Vorgaben wie die Umsetzung der GDP-Guidelines bis 2018.


Worauf legen Sie Wert bei einer Thermobox?
„Für unsere Zwecke muss eine Thermobox die Temperatur für mindestens 48 Stunden zuverlässig zwischen 2 und 8 °C halten. Wir achten außerdem darauf, dass die Box leicht, stabil, wiederverwertbar und nicht zu teuer ist. Außerdem sollte die Lösung die GDP-Standards erfüllen und für Produkte nach GMP-Standards geeignet sein. Grundsätzlich hat die passive Kühlung viele Vorteile für uns, denn sie macht sowohl unabhängig von einzelnen Logistikanbietern als auch von der Transportart: Es spielt keine Rolle, ob etwa per Luftfracht oder LKW versendet wird. Vor allem in Bereichen, in denen es auf Schnelligkeit ankommt, zum Beispiel bei Sendungen mit organischem Probenmaterial, ist die Flexibilität der passiven Kühlung ein essentieller Faktor.“

Storopack - Sylvia Weimer-Hartmann


Thermoboxenmaterial
Je nach Anforderung und Temperaturbedingung bei Transport und Lagerung bestehen Isolierboxsysteme entweder aus EPS, EPP, Neopor® oder Piocelan® – einer Kombination aus EPS und PE oder aus EPS und PP. Des Weiteren verfolgt die Branche die Entwicklung von Materialien, die zu 100 Prozent kompostierbar sind.

EPS (expandiertes Polystyrol) oder umgangssprachlich auch Styropor® genannt, vereint gleich mehrere Vorteile: Es ist sehr leicht, weil es zu 98 Prozent Luft enthält, äußerst druckfest und nimmt nahezu kein Wasser auf. Durch die niedrige Wärmeleitfähigkeit des Materials werden temperaturempfindliche Produkte sehr gut geschützt. Der Werkstoff ist zudem komplett recyclebar und lässt sich mit hohem Nutzen wiederverwerten.

Neopor® zeichnet sich durch ein hervorragendes Wärme- und Kältedämmvermögen, durch hohe Druckfestigkeit, Stoßdämpfung, geringes Gewicht und seine Feuchtigkeitsunempfindlichkeit aus. Boxen aus Neopor® werden deshalb häufig für den Versand von Pharmaprodukten verwendet. Das Material besitzt zudem Infrarotabsorber und -reflektoren, die im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen die Wärmeleitfähigkeit verringern.

EPP (expandiertes Polypropylen) ist besonders widerstandsfähig, langlebig und leicht. EPP ist als Basis für eine maßgeschneiderte Verpackung zur Mehrfachverwendung ideal, denn das extrem strapazierfähige Material steckt Belastungen wie Stöße und selbst wiederholten Aufprall beim Transport einfach weg – EPP bleibt voll funktionsfähig.

Piocelan® ist eine intelligente Kombination aus EPS und PE (Polyethylen) oder aus EPS und PP (Polypropylen) und vereint deshalb die Vorteile dieser Stoffe: das geringe Raumgewicht von EPS sowie die überragende chemische Beständigkeit und Stoßabsorption von PE beziehungsweise PP. Es ist noch strapazierfähiger und abriebfester als EPS – damit lassen sich Boxen aus Piocelan® insbesondere bei erschwerten Einsatzbedingungen verwenden – oder wenn viele Umläufe zu bewältigen sind.

Storopack - Sicher gekühlt ans Ziel Bild 5


Temperaturgeführte Verpackungen online bestellen
Kunden können über www.storopack-shop.de auf ein Standardsortiment mit verschiedenen Thermoboxen und Systemlösungen zurückgreifen, darunter auch Boxen speziell für die Bereiche Pharma, Biotechnologie, Handel, Apotheken, Logistik und Lebensmittel. Bei der Auswahl einer Standardbox ist außer der gewünschten Größe die jeweilige Wandstärke zu beachten. Die Bandbreite reicht hier von 20 bis 50 Millimeter. Je länger das Produkt temperiert werden muss, desto dicker sollte die Wandstärke sein.


Storopack Schweiz AG - Perfect Protective Packaging

Storopack - Schutzverpackung

Storopack bietet eine große Bandbreite an Verpackungen und Verpackungszubehör. Flexibel einsetzbare Lösungen mit Papierpolstern, Luftpolstern, Schaumkissen und Verpackungschips, mit denen Pakete schnell einfach versandfähig gemacht werden können. Die Verpackung für maximale Flexibilitat. Passendes Verpackungszubehör, wie Kartons, Klebebänder und Stretchfolie, ist auch online in unserem Webshop unter www.storopack-shop.ch bestellbar.


Maßgeschneiderte Verpackungen und Formteile aus EPS (expandiertes Polystyrol, Styropor), EPP (expandiertes Polypropylen) und Neopor sind so individuell wie die Produkte unserer Kunden und sorgen für passgenauen Schutz bei vielfäligen Belastungen während des Transports. Jede Verpackung wird individuell entwickelt und in Serie produziert.

Flexible Verpackungssysteme für unterschiedliche Anforderungen
Ganz egal, wie groß, schwer oder empfindlich die zu verpackenden Produkte sind, ob ganz viele oder ganz wenige Sendungen verpackt und verschickt werden - Storopack hat für jeden Bedarf die passenden Verpackungssysteme. Wohin Sie Ihre Waren auch versenden, wir möchten, dass sie gut geschützt sind - mit einer Verpackung von Storopack, ganz nach dem Motto "Perfect Protective Packaging".

Storopack bietet umfassende Beratung - von einzelnen Packplatzlösungen bis hin zur kompletten Integration von Verpackungslinien in die Ablauforganisation unserer Kunden. Individuelle Formteile werden per CAD entwickelt und als Prototypen verschiedenen Tests unterzogen. Immer mit dem Ziel einer perfekten Schutzverpackung für den Kunden.

Verpackungsmaterial von Storopack - weltweit in Ihrer Nähe
Storopack ist Spezialist für Verpackungsmaterial zum Polstern von Paketen sowie zum Füllen von Hohlräumen und Fixieren von Produkten im Karton. Mit Standorten in Europa, Amerika und Asien sind wir immer mitten im Markt und in der Nähe unserer Kunden. Ein länderübergreifendes Supply Chain Management gewährleistet optimale Lieferprozesse weltweit. Mit Verpackungsmaterial von Storopack gelangen Produkte sicher ans Ziel.

Firmenvideo

 

Storopack - LogoStoropack Schweiz AG
Industriestrasse 1
CH-5242 Birr

Tel. +41 (0)56 677 87 00
Fax +41 (0)56 677 87 01

packaging.ch@storopack.com
www.storopack.ch
www.storopack-shop.ch 
www.karton-rechner.ch

Keywords

Abgekanteteformteile
Agrarverpackung
Altpapiergefütterte Versandtaschen
Aluminiumfolienbeutel
Ampullenverpackungen
anderer Wellkarton
Anpassungsfähigeformteile
Antistatische Materialien
Antistatische Verpackungen
Antistatischekunststoffe
antistatitisches Füllmaterial
Arbeitsschutz
Archivierung
Arzneimittelverpackung
Asphaltpackpapiere
Atemschutzmasken
Atemschutzvollmaske
Aufbewahrungsbox
Aufreissdeckel
Aufreissverpackungen
Ausschäumen von Packmitteln
Ausstellverpackungen, Attrappen
Bag-in-Box-Verpackungen
Bakterizide Verpackungen
Begleitpapiertaschen
Behälter, Gefässe
Behälter, temperaturisolierende
Beutel
Beutelpackpapiere
Big Bags
Big-Bag-Containersäcke
Bigbags
Biopolstermaterial
Bioverpackungschips
Bitumenpackpapiere
Blisterfolien
Blisterpackungen
Blisterschalen
Blisterverpackungen
Blockbodenbeutel
Boxen
Bücherverpackungen
Buchverpackung
CD-Verpackungen
Chips für Polster
Clips
Containerboxen
Dehnfolien, Stretchfolien
Dekorationsgegenstände
Dekorationspackpapiere
Dekorationswellkarton
Dekorierte Verpackungen
Digitaldruck
Dispenser
Displays
Dokumententaschen, selbstklebend
Dosen
Dosenhüllen
Dosierfüllmaschinen
Druckverschlussbeutel
Durchdrückverpackungen
Einwegpaletten
Einwegverpackungen
Einwickelpackpapiere
Entleerungsvorrichtungen
EPP
EPS-Thermoverpackungen für Lebensmittel
ESD Beutel
ESD-sichere Verpackungen
Exportkartonage
Faltbarekanister
Faltkartonagen
Faltkartons
Faltkisten
Faltschachtel
Faltschachtelkarton
Faltschachteln
Faltschachteln aus Karton
Faltschachtelprodukte
Faltschachtelverpackungen
Fantasiepackpapiere
Fässer
Feste Schachteln
Fettdichte Packpapiere
Flaschenverpackungen
Flexible Verpackungen
Flüssigkeitsverpackungen (Bag in Box)
Folienverpackungen
Formschaumteile
Formschaumverpackungen
Formteile
Formteile aus expandiertem Polypropylenschaumstoff (EPP)
Formteile aus Styropor®
Formverpackung
Frischhalteverpackungen
Früchteverpackungen
Füllmaterial
Gebogeneformteile
Gefahrengutkarton
Gefahrengutverpackungen
Gefahrgutkartonagen
Gefahrgutkartons
Gefahrgutverpackung
Gefrierverpackungen
Geschenkverpackungen
Getränkeverpackungen
Gitterfacheinsätze
Graukarton
Hartschaumformteile
Hartschaumpolstermaterial
Hartschaumverpackungen
Hauben
Henkelbänder für Tragetaschen
Hersteller
Hochdruckpolyethylen
Holzwollepolstermaterial
Industriegutverpackung
Industriekartonagen
Industriekoffer
Industrieverpackungen
INKA-Paletten
Isolierboxen
Isolierboxen aus Neopor
Isolierboxen aus Styropor
Isoliertragetaschen
Isolierverpackungen
Jutesäcke
Jutetragetaschen
Kantenschutz
Kantenschutz, Umreifungsschutz
Kantenschutzecken
Kantenschutzwinkel
Karton
Kartonage
Kartonautomatenverpackungen
Kartondeckel
Kartondosen
Kartoneinwegverpackungen
Kartongrossverpackungen, Kartonschwergutverpackungen
Kartonhülsen
Kartonmassenverpackungen
Kartonmehrwegverpackungen
Kartonmehrzweckverpackungen
Kartonportionenverpackungen
Kartons
Kartonschachteln
Kartonschalen
Kartonverpackungen
Kartonversandtaschen
Kaschierter Karton
Kehrichtsäcke
Kindergesicherte Verpackungen
Kisten
Klammern
Klarsichtdeckel
Klarsichtverpackungen
Klebeband
Klebestreifenverschliessmaschinen für Schachteln
Kleiderbox
Klimabox
Klimaschutzverpackungen
Klotzbodenbeutel
Kompostierbar
Konfektionstragschachteln
Körbchen mit Füllmaterial
Korrosionsschutzmittel
Korrosionsschutzverpackungen
Kraftdruckpapiere
Kraftpackpapiere
Krepppackpapiere
Kühlcontainer aus EPS
Kunststoffbeutel
Kunststoffbindfaden
Kunststoffboxen
Kunststoffdeckel
Kunststoffdosen
Kunststoffeinwegverpackungen
Kunststofffolien
Kunststoffformteile
Kunststoffgrossverpackungen, Kunststoffschwergutverpackungen
Kunststoffhülsen
Kunststoffkapseln
Kunststoffmassenverpackungen
Kunststoffmehrwegverpackungen
Kunststoffmehrzweckverpackungen
Kunststoffnetze
Kunststoffpaletten
Kunststoffportionenverpackungen
Kunststoffröhrchen
Kunststoffsäcke
Kunststoffschachteln
Kunststoffschalen
Kunststoffspritzgusserzeugnisse
Kunststoffspritzgusspräzisionsteile
Kunststoffspritzgussteile
Kunststofftragetaschen
Kunststoffumreifungsband
Kunststoffverpackungen
Kunststoffversandtaschen
Kunststoffverwertung
Kunstverpackungen
Laborbedarfverpackungen
Ladungssicherungsbänder
Ladungsträger aus expandiertem Polypropylenschaumstoff (EPP)
Lagerkartons
Leuchtpackpapiere
Lochfolien
Loose Fill
Luftkissen
Luftkissenverpackung
Luftpolster
Luftpolsterbeutelverpackungssysteme
Luftpolstereinlage
Luftpolsterfolien
Luftpolsterfolienverpackungen
Luftpolsterfolienzuschnitt
Luftpolstergefütterte Papierversandtaschen
Luftpolsterkissen
Luftpolstertaschen
Luftpolsterverpackung
Luftpolsterversandtaschen
Maschinentechnik
Mehrwegtransportverpackungen
Mehrwegverpackungen
Mehrwegverpackungsmaterialien
Mikrowellkarton
Mikrowellpappeverpackungen
Militärverpackungen
Miniwellkarton
Molkereiprodukteverpackungen
Müllsäcke
Musterverpackungen
Neopor
Niederdruckpolyethylen
Noppenfolie
Offsetdruck
Packdruckpapiere
Packen
Packseide
Packtische
Paletten
Palettenboxen
Palettenklötze
Palettenschrumpfanlagen
Palettenshipper
Paper
Papierbeutel
Papierhülsen
Papierpolster
Papierpolstermaterial
Papierpolstersysteme
Papiersäcke
Papiertragetaschen
Papierwollepolstermaterial
Pappe
Pappkarton
Pappkisten
Pappverpackungen
PE-beschichtetepackpapiere
Pelaspan
Pelaspan BIO
PE-Schaum
PE-Schaumfolie
Petdeckel
Pharmaverpackungen
Pizzaverpackungen
Polstermaterial
Polstermaterialsauger
Polyacrylnitrilfolien
Polyamidfolien
Polyesterfolien
Polyethylenfolien
Polyethylenpolstermaterial
Polyethylensäcke
Polyethylentragetaschen
Polypropylen
Polypropylenfolien
Polypropylensäcke
Polypropylenschaumstoffteile
Polypropylenteile
Polypropylenumreifungsbänder
Polypropylenverpackung
Polystyrol
Polystyrolfolien
Polystyrolformteile
Polystyrolverpackung
Polyurethan
Polyurethanverpackungen
Polyvinylchlorid
Polyvinylchloridfolien
Postversandverpackung
Pralinenschachteln
Präzisionsspritzgussteile
Pressholzpaletten
Produktverpackung
Progress Versandtaschen
Prototypenbau
PVC-beschichtetepackpapiere
Recyclingkonzepte
Rollenwellkarton
Rollenwellpappe
Schallplattenhüllen
Schaumanlage
Schäume
Schaumfolien
Schaumformteile
Schaumkissen
Schaumpolster
Schaumstoffe
Schaumstofferzeugnisse aus Styropor®
Schaumstoffflockenpolstermaterial
Schaumstoffformteile
Schaumstoffpolster
Schaumstoffprodukte
Schaumstoffschutzverpackung
Schaumstoffteile
Schaumstoffverpackung
Schaumstoffverpackungsmaterial
Schaumteile
Schaumverpackungen
Schiebdeckel
Schiebepackungen
Schlauchfolie
Schlauchfolie perforiert
Schraubdeckel
Schrenzpapier
Schrumpfbeutel
Schrumpffolien
Schrumpfkapseln
Schrumpfverpackungen
schüttbare Polstermaterialien
Schüttgutcontainer
Schüttgutverpackungen
Schüttgutzuführung zu Füllmaschinen
Schutzhüllen
Schutzkartonage
Schutzkartons
Schutzverpackung
Schutzverpackungen
Schutzverpackungen, polsternde
Schwerstwellpappe-Bogen Wellkarton
Schwerwellpappeverpackungen
Seemässige Verpackungen
Seidenpackpapiere
Selbstklebefolien
Selbstklebetaschen
Selbstklebeverschlussversandtaschen
Sichtstreifenbeutel
Siegeldeckel
Skinverpackungen
Spezialkartonage
Spezialkoffer
Spezialpackpapiere
Spezialverpackungen
Speziell ausgerüstetespolyethylen
Spritzgussbauteile
Spritzgusseinlegeteile
Spritzgussformteile
Spritzgusspräzisionsteile
Spritzgussteile
Spritzgussteilefertigung
Sretchfolie
Staubmaske
Staubschutzmaske
Steckdeckel
Stegeinsätze
Stegplatten
Stretchfolie
Stretchfolienverpackungen
Stretchmaschinen
Stretchverpackungen
Stülpdeckel
Styropor
Styroporbox
Styroporchips
Styroporflocken
Styroporformteile
Styroporpaletten
Styroporperlen
Styroporplatten
Styroporprodukte
Styroporteile
Styroporverpackung
Süsswarenverpackungen
Technische Formteile
Technologische Verpackungsprüfung
Temperaturbox
Temperierbox
Thermobehälter
Thermoboxen
Thermoperlen
Thermotransferfolien
Tiefziehpackungen
Tiefziehverpackungen
Topfpflanzenkarton
Tragverpackungen
Transportkoffer
Transportschutz
Transportverpackung
Transportverpackungen
Trays
Umreifung
Umreifungsbänder
Umreifungsmaschinen
Umreifungsmaschinen, Umschnürungsmaschinen für Schachteln
Umreifungsschutz
Umzug
Umzugskarton
Umzugskartons
Umzugssortiment
Umzugswellkarton
Vakuumbeutel
Vakuumheber
Vakuumverpackungen
Verarbeitungsfehlerprüfung, Verarbeitungseigenschaftenprüfung
Verbundedosen
Verbundpackstoffe
Verkaufssteller
Verpacken
Verpacken von Maschinen und Anlagen
Verpackung
Verpackungen
Verpackungen
Verpackungen aus EPP
Verpackungen aus EPS
Verpackungen aus Karton
Verpackungsbänder
Verpackungsberatung
Verpackungsbox
Verpackungschips
Verpackungsdesign
Verpackungsentwicklung
Verpackungsflocken
Verpackungsfolien
Verpackungsformteil
Verpackungsgestaltung
Verpackungsherstellung
Verpackungskartonagen
Verpackungskisten aus Holz
Verpackungslogistik
Verpackungslösungen
Verpackungsmaschinen in sonstigen Kombinationen
Verpackungsmaterial
Verpackungsmaterialien
Verpackungsmittel
Verpackungsmittel
Verpackungspolster
Verpackungspolster aus Papier
Verpackungsprodukt
Verpackungsschaumstoffe
Verpackungsteile
Versandkarton
Versandkartons
Versandrollen
Versandtaschen
Versandverpackungen
Verschliessen mit Klebeband
Verschliessen mit Kunststoffband
Verschlussbeutel
Wabenplattenverpackungen
Wärmebox
Wasserlösliche Folien (PVOH)
Weichschaumformteile
Weichschaumpolstermaterial
Weihnachtspackpapiere
Wellkartonschachteln
Wellkartonverpackungen
Wellpappe
Wellpappeautomatenverpackungen
Wellpappeeinwegverpackungen
Wellpappegrossverpackungen, Wellpappeschwergutverpackungen
Wellpappeharasse
Wellpappemassenverpackungen
Wellpappemehrwegverpackungen
Wellpappemehrzweckverpackungen
Wellpappenkartonagen
Wellpappenverpackungen
Wellpappepolstermaterial
Wellpappeportionenverpackungen, Wellpappekleinverpackungen, sammelverpackungen
Wellpapperohpapiere
Wellpappeverpackungen
Wellpappfaltkartonagen
Wellpappfaltkartons
Wellpappfaltkiste
Wellpappkartons
Zigarrenkisten, Zigarettenschachteln
Zügelkartons
Zügelkisten
Zügeln

 

Robtech-Banner_Palletizing


 

 

 

Startseite
SuchenSuchen 

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten        
Verpackungs-Guide

 

Messe-Spezials

easyFairs Verpackung Spez.
Swiss Plastics Spezial
K Messe Spezial
Fakuma Spezial

Messinstrumente
Zur genauen Überprüfung
von Verpackungen weden
Messgeräte verwendet.

Infos Messinstrumente
PCE Deutschland - PaketwaagePaketwaagen
Oszilloskope
Wetterstationen

PCE Deutschland GmbH

Fach-Infos / News

News-Corner                       
Messekalender
Verpackungslexikon           
Quick Produkt-News           
Fachwörterlexikon D / E     
Verpackungs-Trend            
Fachartikel
Pack-Magazin                     

 

Pack Know-how

Funktionen der Verpackung
Arten der Verpackung       
Kunststoffe und Verpackung
Lebensmittelverpackung
Geschichte der Verpackung

 

Services

Mediadaten
Verbände / Institute             
Ausbildung / Weiterbildung
RSS-Feeds abonnieren     
Über Schweizer-Verpackung
Links                                     
Impressum / Kontakt           

 

 

Partner-Websites:         Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal für die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Google+
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Mediadaten    |    Impressum / Kontakt

FROMM AG - Banner
Multivac Export AG





Schweizer-Verpackung - das Internetportal für die Schweizer Verpackungsindustrie